Archiv für die Kategorie ‘Wirtschaft’

Pimp my Lebenslauf

Montag, 15. November 2010

Den Lebenslauf ein wenig abzurunden und um Qualifikationen zu erweitern, die nie erworben wurden, wird immer beliebter, ist allerdings auch ein gefährliches Spiel. Gesicherte Statistiken, wie viele Bewerbungen „geschönt“ wurden, gibt es zwar nicht. Die interne Auswertung einer Detektei ergab jedoch, dass von 5.000 Unterlagen knapp 1.500 mit gefälschten Daten versehen waren. Diese immens hohe […]

Firmen unterschätzen die Gefahr von Wirtschaftskriminalität

Montag, 06. September 2010

Zahlen sagen manchmal mehr als tausend Worte, werden aber trotzdem nicht ernst genommen. Das trifft, sehr zum Leidwesen der Handelskammern, Verbände und der Politik, auch auf das Thema Wirtschaftskriminalität zu. Ob in der Bundesrepublik Deutschland oder in Österreich: Viele Firmen unterschätzen die Gefahr und laufen damit ins offene Messer. Alleine in Vorarlberg sind laut vorsichtiger […]

BDD: Datenschutz darf nicht zum Täterschutz mutieren

Montag, 12. Oktober 2009

Der Bundesverband Deutscher Detektive (BDD) greift in seiner jüngsten Pressemitteilung die Ergebnisse der Studie zur Wirtschaftskriminalität 2009, erstellt von PricewaterhouseCoopers (PwC) und der Universität Halle-Wittenberg, auf. Sie decken sich weitgehend mit den Positionen des BDD. Demnach würden immer mehr Unternehmen erkennen, dass der Schaden durch den Verzicht auf eine innerbetriebliche Strafverfolgung deutlich schwerer wiege als […]

Überwachungsskandal bei der Deutschen Bank

Montag, 06. Juli 2009

Die Liste der Unternehmen, die ihre Mitarbeiter bespitzeln bzw. bespitzelt haben, wird immer länger. Jetzt steht die Deutsche Bank in der Kritik, dass sie Aufsichtsrats- und Vorstandsmitglieder sowie kritische Aktionäre von Detektiven hat überwachen und kontrollieren lassen. Beauftragt wurde die Detektei, die sich bereits bei der Telekom-Affäre nicht gerade rühmlich verhalten und gleich eine ganze […]

Die Bahn ließ 173.000 Mitarbeiter überprüfen

Donnerstag, 29. Januar 2009

Die bislang zum Überwachungsskandal bei der Bahn genannten Zahlen kratzten allesamt nur an der Oberfläche. Sie sind lediglich die Spitze des Eisberges, dessen wahre Ausmaße jetzt ans Tageslicht kamen, weil der Antikorruptionsbeauftragte des Unternehmens, Wolfgang Schaupenstein, vor dem Verkehrsausschuss des Bundestages Tacheles reden musste. Ausgegangen wurde von 1.000 Fällen. In Wirklichkeit wurden in der Zeit […]

Lidl als Fördermitglied des Bundesverbandes Deutscher Detektive

Montag, 27. Oktober 2008

Seit der Überwachungsskandal bei Lidl publik wurde, hat sich einiges getan. Zwar wird der Discounter auch zukünftig nicht auf den Einsatz von Detektiven verzichten. Dafür setzt man jetzt auf Ermittler, die den Qualitätsstandards des Bundesverbandes Deutscher Detektive e.V. (BDD) genügen und somit gewährleisten, dass die „Spielregeln“ eingehalten werden. Diese Kehrtwende hat der Konzern schon vor […]

Produktpiraterie schadet der Wirtschaft

Dienstag, 01. Juli 2008

Wer sich am Strand für ein paar Euro ein Polohemd mit Krokodil-Emblem kauft, das sich nach zwei Waschgängen löst, oder eine Luxus-Uhr, deren Sekundenzeiger laut tickt statt leise zu schleichen, sollte sich nicht wundern. Den meisten ist durchaus bewusst, dass sie sich eine Fälschung zugelegt haben. Sie wissen auch, dass es am Zoll zu Problemen […]